Startseite - Aktuelles

Montag, 01. September 2008

Wir werden "Klasse in Sport"!

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

Spaß bei der "Schulhofspiel-AG": Kinder des ersten Schuljahres  

 

Die Schülerinnen und Schüler der GGS Gartenstraße Hennef kommen mit diesem Schuljahr in besonderem Maße „in Bewegung“: Die Schule nimmt am bundesweiten Projekt „Klasse in Sport“ teil, das von der Deutschen Sporthochschule Köln betreut und inhaltlich wie materiell unterstützt wird. Zudem ist unsere Schule seit kurzem Partnerschule des Deutschen Fußballverbandes Mittelrhein, von dessen Trainingsangebot sie nun allwöchentlich profitiert.

 

Weiterlesen: Wir werden "Klasse in Sport"!

   
Freitag, 29. August 2008

Wie wird es wohl in Gemünd?

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken


Das fragen sich an diesem Wochenende die Jungen und Mädchen unserer 4. Klassen, denn in der nächsten Woche halten sie sich im dortigen ("unserem") Schullandheim drei Tage lang auf. Am Dienstag geht's los.

Unsere Klassenfahrten nach Gemünd in der Eifel haben schon eine lange Tradition. Einiges darüber kann man unter "eigene Beiträge" nachlesen. Das Heim und seine Umgebung bieten viele Möglichkeiten.

Sogar ein Schullandheimgespenst soll es geben (siehe Bericht unter "Es war einmal")...

Informationen und Bilder zum Schullandheim Gemünd findet man auf dessen Homepage www.schullandheim-gemuend.de .

 

   
Donnerstag, 28. August 2008

Fingernägelkontrolle

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

Sie gehörte in Uromas Schule zum Alltag. So lustig, wie dies die Kinder der Klasse 2c nachspielen, war das nicht, denn für unsaubere Fingernägel gab es zur Strafe Schläge mit dem Stöckchen auf die Finger. Das tat sehr weh.

Wie es früher in der Schule zuging, werden unsere 4. Klassen bei ihrem Schullandheimaufenthalt in Gemünd erfahren, der in der nächsten Woche stattfindet. 

 

   
Montag, 25. August 2008

Kunst für den Kinderflohmarkt

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

"Welche Farben brauchen wir?"

In allen Klassen entstehen interessante Gemälde für den Kinderflohmarkt unseres Fördervereins.

Er findet am 6. September von 14 Uhr bis 17 Uhr auf unserem Schulgelände statt.

   

   
Montag, 18. August 2008

Spielkameradin Hawa

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

Ein Nest für Hawa malten heute die Kinder um sie herum auf das Schulhofspflaster. Das brachte unsere Schulhündin nicht aus der Ruhe.

   
Montag, 18. August 2008

Herr Pleis wurde 50 Jahre!

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

Zu diesem "runden Geburtstag" gratulierte ihm heute das Lehrerkollegium mit einem Ständchen.

   
Dienstag, 12. August 2008

Der erste Schultag für unsere 75 neuen Schulkinder ...

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

... begann mit einem Gottesdienst im Forum:

 Pfarrer Morgenroth und Prälat Opheys begrüßten die Erstklässler mit ihren Familien und baten um Gottes Segen.

  

Weiterlesen: Der erste Schultag für unsere 75 neuen Schulkinder ...

   
Montag, 11. August 2008

"Herzlich willkommen!"

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

... sagen wir allen Gartenstraßenkindern am ersten Schultag - und unseren Erstklässlern zur morgigen Einschulung.

Dazu hat uns Herr Pleis heute fotografiert, und Hawa, unsere Schulhündin, guckt ihm dabei zu.

Wer genau hinschaut, wird unsere neue Kollegin, Frau Cremer, entdecken, die wir herzlich bei uns begrüßen.

Eine weitere neue Lehrerin, Frau Frielingsdorf, konnte leider nicht dabei sein, denn sie hilft an einer Nachbarschule aus. Sie wird nach den Herbstferien zu uns zurückkommen.

Von dieser Stelle gehen an unsere Konrektorin, Frau Lauterkorn, ebenfalls herzliche Grüße und alle guten Wünsche!

   
Donnerstag, 07. August 2008

Bald ist es so weit, ...

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

..., dann hat Hawa, unsere Schulhündin, ihre Kinder wieder.

 

   
Sonntag, 13. Juli 2008

Ferienquiz 2: Auf ins Gebirge!

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

Unsere Quizfrage:

Wie heißt dieser Berg, von dem man eine tolle Aussicht auf den Rhein hat?

Richtig geantwortet hat

Leon Scholz.

Du hast Recht: Es ist der Große Ölberg, der höchste Berg des Siebengebirges.

Herzlichen Glückwunsch!


Hier ist noch ein Tipp für alle, die das Lösungswort wissen:

Schreibe das Wort in das Suchfeld rechts oben und drücke die Enter-Taste,

dann findest du Interessantes zu diesem Thema.  

   
Sonntag, 06. Juli 2008

Ferienquiz 1: Noch ein Puzzle

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

   
Unsere Quizfrage lautete:     
In welcher Stadt am Rhein und in welchem Bauwerk kann man sich dieses riesige "Puzzle" anschauen?
Das Rätsel haben gelöst und uns geschrieben:
  
Celina Nünninghoff, Elisabeth Paal, Tom Gaida.
    
Die Lösung:
Das bunte moderne Kirchenfenster von Gerhard Richter kann man sich im Kölner Dom anschauen.
  
Warst du schon einmal im Kölner Dom oder sogar auf seinem Südturm?
Man kann ihn auch im Internet besuchen:
   
Viel Spaß!
   
Freitag, 04. Juli 2008

"Ferien - Puzzle"

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

Er sieht wirklich aus wie ein modernes Puzzle: der Stundenplan unserer Schule mit seinen vielen bunten Plättchen.

Weiterlesen: "Ferien - Puzzle"

   
Dienstag, 01. Juli 2008

Hallo, Kinder!

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

 Das meinte heute Herr Weber. Er wünscht allen Gartenstraßenkindern schöne Ferien.

   
Mittwoch, 25. Juni 2008

Sommersingen

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

                                 

 ..., als sich am letzten Schultag alle Klassen im Forum trafen, um noch einmal die schönsten Lieder, die sie im vergangenen Jahr kennengelernt hatte, zu singen. Bei einigen ausländischen Weisen kam schon das Urlaubs-Fernweh auf, so zum Beispiel bei dem Lied "Fly like an eagle", das bei uns zum letzten Mal die Vorsänger aus dem vierten Schuljahr anstimmten:

                                  
                                      
          
   
Mittwoch, 25. Juni 2008

Wir verabschiedeten unsere Viertklässler

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

Diese Bitte richtete Pfarrer Morgenroth beim ökumenischen Abschlussgottesdienst, den er zusammen mit Pastoralassistent Linke in unserer Schule zelebrierte, an die Mädchen und Jungen der 4. Klasse.

Weiterlesen: Wir verabschiedeten unsere Viertklässler

   

Seite 95 von 121