Eigene Beiträge

Freitag, 01. Dezember 2006

"The Reindeer Are Coming" - Musizieren auf dem Hennefer Weihnachtsmarkt

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

Auch in diesem Jahr traten unsere Chor-, Flöten- und Orchestergruppe bei der Eröffnung des Hennefer Weihnachtsmarktes auf und rahmten die Rede von Bürgermeister Pipke mit Weihnachtsliedern "von hier und anderswo" ein.

Die vielen Zuhörer spendeten reichlich Applaus. Zum Schluss gab es für jedes Kind eine ungewöhnliche Belohnung : ein winterliches Eis!

 

 

Weiterlesen: "The Reindeer Are Coming" - Musizieren auf dem Hennefer Weihnachtsmarkt

   
Donnerstag, 16. November 2006

Ein Sternenhimmel im Schulgottesdienst ...

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

... der 3. und 4. Klassen entstand entstand heute vor dem Altar von St. Simon und Judas.


Es ging darum, wie Sankt Martin durch Taten der Nächstenliebe Licht in die Welt zu tragen. Wie kann man anderen helfen? Auf jeden der Sterne schrieben die Kinder dazu ein Beispiel. Pastor Bellinghausen las einige der Vorschläge vor.

 

 

Weiterlesen: Ein Sternenhimmel im Schulgottesdienst ...

   
Freitag, 10. November 2006

Martinsabend

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken




... wurde von einer "Sankt Martina" angeführt!

 

 

 

 

 

 

 

Weiterlesen: Martinsabend

   
Dienstag, 07. November 2006

Kartoffelfest der Klassen 2c und 2d

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

Zum Abschluss der Unterrichtseinheit "Rund um die Kartoffel" luden die Klassen 2c und 2d mit ihren Lehrerinnen Frau Roloff und Frau Franke zum Kartoffelfest. Es gab ein buntes Programm zu hören und zu sehen - und sogar etwas zu schmecken: Kartoffelsuppe!

 

 

Weiterlesen: Kartoffelfest der Klassen 2c und 2d

   
Mittwoch, 25. Oktober 2006

Herbstkonzert

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

 

 

Weiterlesen: Herbstkonzert

   
Dienstag, 24. Oktober 2006

"Kunst am Bau" - die Klasse 4c gestaltet mit!

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

Zur Zeit bekommt unser Hauptgebäude einen neuen Außenanstrich. Wie aber soll das Kunstobjekt auf dem Giebel, das aus den fünfziger Jahren stammt und die drei Hobbies Musizieren - Lesen - Sport darstellt, aufgefrischt werden?

 

 

Weiterlesen: "Kunst am Bau" - die Klasse 4c gestaltet mit!

   
Sonntag, 22. Oktober 2006

Kinderflohmarkt mit Livemusik

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

Es war ein toller Sonntagmorgen, denn alles kam so, wie wir es uns versprochen hatten:

Wir hatten schönes Wetter, viele Flohmarktteilnehmer und Familien als Gäste und tolle Musik, die von den "Lightnings" und "Ben Bulben", der Irish-Folk-Gruppe, der Frau Bergerhausen, unsere Referendarin, angehört, "handgemacht wurde". Beide Bands spielten für unsere Schule umsonst. Vielen Dank!

 

 

Weiterlesen: Kinderflohmarkt mit Livemusik

   
Freitag, 20. Oktober 2006

Wie lebte man zur Zeit Jesu?

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

Wie sah es in dem Dorf Nazareth, in dem er zu Hause war, aus? Die Klasse 2a hat es in Modellen im Religionsunterricht bei Frau Gemein nachgebaut.

 

Weiterlesen: Wie lebte man zur Zeit Jesu?

   
Donnerstag, 28. September 2006

"Dankeschön!" vom Förderverein

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

 

Heute fand auf dem Schulhof unter dem Sonnensegel eine kleine Feier statt: Der Förderverein - an seiner Spitze Frau Schlechtriem - hatte alle Sponsoren und Förderer seines Schulhofprojekts eingeladen, um nach der ersten Umgestaltungsphase Dankeschön zu sagen und die weiteren Pläne zu erläutern.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weiterlesen: "Dankeschön!" vom Förderverein

   
Mittwoch, 27. September 2006

Lebende Buchstaben ...

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

... zeigten die Kinder der Klasse 1c auf dem Schulhof. Ihre Lehrerin, Frau Frohnhaus, hielt dies mit der Kamera fest. Hier sind einige der Photos.

 

Weiterlesen: Lebende Buchstaben ...

   
Freitag, 15. September 2006

Woher kommen die Brötchen?

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

Vom Bäcker natürlich! Welch eine Frage!

Wie aber schafft es zum Beispiel die Bäckerei Gilgen, eine solche Menge von Backwaren zu backen, dass alle Hennefer Kunden bekommen, was sie möchten?

Das wollten die Kinder der Klasse 3a an Ort und Stelle herausfinden. Beim Besuch der Bäckerei Gilgen staunten sie nicht schlecht darüber, in welchen Mengen und mit wie vielen Maschinen hier gearbeitet wird.

 

Weiterlesen: Woher kommen die Brötchen?

   
Montag, 04. September 2006

Verkehrsunterricht im Grünen ...

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

... hatten heute die Kinder unserer ersten Schuljahre. Unser Verkehrspolizist, Herr Zöller, war sehr zufrieden: "Alle haben gut aufgepasst und gezeigt, dass sie gelernt haben, wie man richtig die Straße überquert."

 

Weiterlesen: Verkehrsunterricht im Grünen ...

   
Freitag, 11. August 2006

Der Gottesdienst zur Einschulung fand zum ersten Mal im Forum statt ...

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

... und nicht, wie bisher üblich, in der Kath. Kirche St. Simon und Judas. Wegen der dortigen Orgelbauarbeiten musste er in die Schule verlegt werden. Das war, wie alle meinten, keine schlechte Lösung.

Der erste Schultag verging für unsere fast hundert neuen Schulkinder wie im Fluge. Was sie dabei erlebten, zeigen unsere Bilder.

 

Weiterlesen: Der Gottesdienst zur Einschulung fand zum ersten Mal im Forum statt ...

   
Mittwoch, 21. Juni 2006

Auf Wiedersehen, Frau Kreienkamp - Rabe!

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken


Als Frau Kreienkamp-Rabe vor 38 Jahren in Hennef ihren Schuldienst antrat, waren viele unserer Lehrerinnen noch nicht geboren! Es war das Jahr 1968, in dem sie als Junglehrerin an der Evangelischen Volksschule ihre erste Klasse, ein erstes Schuljahr, übernahm. Bei ihrer Verabschiedung in den Ruhestand wurde die Zeit ihres langen "Lehrerinnen-Lebens" noch einmal lebendig.

 

 

 

 

 

 

 

 

Weiterlesen: Auf Wiedersehen, Frau Kreienkamp - Rabe!

   
Freitag, 16. Juni 2006

Was ist eine Dombra?

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

Das hätten wir bis gestern nicht gewusst. Jetzt wurde uns eine geschenkt - mit anderen vielen schönen Dingen aus Kasachstan, die Frau Heike Lawin bei ihrem Besuch mitbrachte.

Frau Lawin ist die Deutschlehrerin, mit der unsere Computer-AG um Frau Gemein schon seit einiger Zeit im E-Mail-Kontakt steht. Alle waren gespannt darauf, die sympathische Lehrerin, die man bisher nur über die unicul-Seite kannte, richtig kennenzulernen.

 

Weiterlesen: Was ist eine Dombra?

   

Seite 68 von 76