Eigene Beiträge

Wer baut den höchsten Turm?

Drucken


Donnerstag, 04. Dezember 2008

 

  
 Türme aus Bausteinen bauen kann doch jeder, dachten sich die Kinder der Klasse 2a am Mittwoch. Aber wer kann Papier so stabil machen, dass ein hoher Turm entsteht?
 Die Schülerinnen und Schüler stellten sich der Herausforderung und bauten nur mit Hilfen von Schere, Kleber, Klebeband und Papier Türme. Dabei entstanden interessante Konstruktionen, die aber leider nicht alle bis zur "Konferenz der Baumeister" standsicher waren. Am Ende sollte gemeinsam ein Klassenturm aus einzelnen Würfeln gebaut werden. Immer zwei Kinder bauten dafür einen Würfel aus Papier. Aber auch die besten Baumeister müssen erfahren können, dass ihre Konstruktionen nicht immer so stabil werden, wie zunächst gedacht. Immerhin hielten aber 4 Würfel übereinander.
Eine gelungene Unterrichtssequenz innerhalb der neuen Reihe des Sachunterrichts "Bauwerke und Konstruktionen".