Eigene Beiträge

"Hokus, pokus, Hexenschuss!" - und das gleich doppelt!

Drucken


Mittwoch, 17. Dezember 2008

 

 Hexen auf der Bühne
  
Bei der Aufführung der Märchenoper "Hänsel und Gretel" für unsere 3. und 4. Klassen in unserer Schule wurden alle Zuschauer in die Handlung einbezogen.  17 Kinder, die sich auf ihre Rolle vorbereitet und den Text gelernt hatten, spielten sogar sprechend mit den Sängerinnen mit.
      
    
 Kostüme für die Mitspieler.
  
     
Einzelne Szenen werden vorher geprobt wie diese: Die Hexe schleicht sich heran und fesselt Hänsel blitzschnell.
    
 Bevor sich Hänsel und Gretel im Wald zum Schlafen legen, erscheint der kleine Sandmann (Cara) und sagt seinen Spruch.
  
Hänsel und Gretel beten (singen) den Abendsegen:
"Abends will ich schlafen gehn, vierzehn Engel um mich stehn:
Zwei zu meinen Häupten, zwei zu meinen Füßen,
zwei zu meiner Rechten, zwei zu meiner Linken,
zweie, die mich decken, zwei, die mich wecken,
zweie, die mich weisen zu Himmels Paradeisen."
  
Die Waldelfchen sind dabei. Im Hintergrund sieht man schon das Hexenhaus, das die beiden Kinder am nächsten Tag entdecken werden...