Eigene Beiträge

Stromfresser und Quarxraumschiffe

Drucken


Freitag, 03. April 2009

 

  
  
 
Zu ihren Phantasiegeschichten, bei denen es um Stromfresser und Stromdiebe geht, bastelten die Kinder der Klasse 4d diese "Quarxraumschiffe".
Frau Franke, die Klassenlehrerin, berichtet: 
Vor einigen Wochen beschäftigte sich die Klasse 4d im Sachunterricht mit dem Thema Strom. Viele Versuche wurden durchgeführt, und schließlich ging jedes Kind auch zu Hause auf die Suche nach „Stromfressern“. Zum Abschluss lasen die Kinder dann gemeinsam den Geschichtenanfang „Tesalino und Tesalina und die Stromdiebe“, der ein Teil des diesjährigen Geschichtenerfinder- und Bastelwettbewerbs der Stiftung Lesen ist. Der Geschichtenanfang handelt von den beiden Kindern Tesalino und Tesalina, die in einer Sternschnuppennacht in ihrem Baumhaus übernachten. In der Nacht beobachten sie, wie viele kleine Raumschiffe mit Außerirdischen, den Quarxen, auf der Erde landen. Die Quarxe haben auf ihrem Planeten Helix Nr. 7 allen Strom verbraucht und wollen diesen nun von der Erde stehlen. Tesalina und Tesalino glauben zu träumen, doch am nächsten Tag gehen plötzlich überall die Lichter aus.  …  Nach einer gemeinsamen Ideen- und Planungsphase entschieden sich die Kinder dafür, eine Fortsetzung der Geschichte zu schreiben. Es bildeten sich Autorenteams, und jedes Team schrieb ein Kapitel der Fortsetzungsgeschichte. Schließlich wurden mit viel Freude und unterschiedlichstem Material „Quarxraumschiffe“ in Gruppenarbeit gebaut.
Viel Spaß beim Lesen der "Quarx - Geschichten":