Eigene Beiträge

Wer kennt die sieben Berge ...

Drucken


Montag, 04. Juli 2005

 

... des Siebengebirges??

Die Klasse 4b kennt sie - nicht nur, weil sie den Drachenfels bestiegen hat! Wie die 7 bekanntesten Berge heißen, lernte jeder spielend beim Basteln eines Modells im Schuhkarton; "Diorama" nennt man so etwas.

 

 


 


Eigentlich kann man sich die Namen der Berge leicht merken, wenn man ihre Lage beachtet: Wenn man von der anderen Rheinseite auf Königswinter blickt, sieht man gleich dahinter 2 "Bergpärchen": links den Petersberg (mit Hotel) und den Nonnenstromberg, rechts den Drachenfels (mit Burgruine) und die Wolkenburg. Die 3 Berge "in der zweiten Reihe" sind höher. Von links nach rechts heißen sie Ölberg, Lorberg, Löwenburg.

 


 


Siebengebirgskenner behaupten, dass die Löwenburg mit ihrer Ruine der schönste Berg mit der schönsten Aussicht sei. Ob das stimmt? Am besten mal hinwandern!

 


 


 


 


Wusstet ihr, dass das Siebengebirge eigentlich "Siebenmalsiebengebirge" heißen müsste? Es hat nämlich über 40 Erhebungen!

 


Diese schönen "Schuhkartonsiebengebirgslandschaften" sind die letzte Arbeit der Klasse 4b, die sie unter Anleitung von Frau Wasmuth angefertigt hat, denn für sie und die Kinder ihrer drei Parallelklassen endet jetzt die Grundschulzeit.