Was die Presse schrieb

Konzert der Bläck Fööss

Drucken


Dienstag, 23. Mai 1995

 

Die Bläck Fööss spielten für die Gemeinschaftsgrundschule Gartenstraße -
Auch der Schulchor machte mit.


Ein großer Erfolg war das Konzert, welches die Bläck Fööss auf Einladung des Fördervereins für die GGS Gartenstraße am Sonntag, dem 21. 05. 1995 in der ausverkauften Aula der Kopernikus-Realschule gaben. Viele waren gekommen, um die legendäre Kölner Mundartband hautnah zu erleben. Sie wurden nicht enttäuscht: Die „Fööss“ traten mit ihrem frisch gebackenen Sänger Kafi Biermann auf, der nicht nur bei „Mir sin die Champions“ überzeugte. Sie boten ein über zweistündiges Konzert, zeigten beste Spiellaune und versprachen wiederzukommen. Für die Kinder des Schulchores war es ein besonderes Erlebnis, die kölschen Evergreens der Band, die schon zu rheinischen Volksliedern geworden sind, auf der Bühne mitsingen zu dürfen. „Jung, wat sin dat vill Pänz he!“ äußerte spontan Gitarrist Bömmel Lückerath. Überall sah man strahlende Gesichter, auch bei den Vorstandsmitgliedern des Fördervereins um den Vorsitzenden Wolfgang Jünger, die mit der Organisation dieser Großveranstaltung zum Wohle der Schule Neuland betreten hatten und sich voll bestätigt sahen.