Verlässliche Betreuung (ÜMI)

Drucken

 

Im August 1995 wurde die "verlässliche Betreuung" vom Förderverein der Schule gegründet. 2003 übernahm die AWO die Trägerschaft; der Name wurde in "ÜMI" (Übermittagsbetreuung) geändert.

Die Schülerinnen und Schüler werden in einer Gruppe von 20-25 Kindern in der 5. und 6. Stunde betreut. In der Regel sind zwei Betreuerinnen täglich vor Ort. Die Kinder können unsere Bastel-, Mal- und Spielangebote nutzen. Bei guter Wetterlage wird draußen gespielt.

Auf eigenen Wunsch können die Kinder Hausaufgaben erledigen. Meist haben sie nach vier Unterrichtsstunden aber ein großes Bedürfnis nach Bewegung und Spiel. Hausaufgabenhilfe wird nicht angeboten.

Falls Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an das Betreuungsteam (Pavillon auf der anderen Straßenseite gegenüber dem Gebäude A, vorderer Raum).

 

Das Team der "verlässlichen Betreuung"